ks hausfoto 1200x360

Irreführende Vollkaskoversicherung für Flotten

von Kaiser & Schmedding, 19. November 2018

Flottenmanager ärgern sich, wenn Sie trotz Vollkaskoversicherung  für ihre KFZ-Flotte auf Schäden hängen bleiben. Wie kann das sein? 

Fast alle Flottenmanger glauben, dass Ihre Fahrzeuge mit einer Vollkaskoversicherung, so sicher wie im Safe sind. Denn genau wie im Safe besteht über eine Vollkaskoversicherung Schutz für Schäden die von außen auf Ihr Fahrzeug treffen (wie z.B. bei einem selbstverschuldeten Unfall).

Kommt der Schaden allerdings von innen, kann auch der dickste Safe nicht mehr helfen. Hier spricht man von den sogenannten BBB-Schäden (Brems-, Betriebs- und Bruchschäden) welche nicht über die Vollkaskoversicherung abgedeckt sind! 

Beispiele gibt es genug:

- eine Zugmaschine lenkt zu stark ein und stößt dabei gegen den angehängten Anhänger. Beide tragen große Schäden davon aber die Vollkaskoversicherung sieht hier beide Kfz als ein verbundenes Kfz an und lehnt den Schaden ab.

- schwere Ladung verrutscht und beschädigt die Innenseite Ihrer Fahrzeuge. Auch hier kam der Schaden nicht von außen und wird somit abgelehnt.

image3

- ein Reifen platzt und durch die Aufschlagswucht wird die komplette Felge / Radaufhängung beschädigt! Auch hier löste ein Ereignis innerhalb Ihres Fahrzeuges den Schaden aus und treibt Sie trotz Vollkasko in hohe Kosten.

- beim Überfahren einer sehr schlechten / holperigen Straße bricht eine Achse und Ihr Fahrzeug landet unsanft auf dem Boden der Tatsachen. Leider wieder ein innen liegendes Materialproblem welches Ihr Vollkaskoversicherer nicht zu seinem macht.

Gönnen Sie Ihrem Flotten-Safe ein wattiertes Innenleben und entscheiden Sie sich für die BBB-Zusatzdeckung bei Kaiser und Schmedding.

 

 

Aus der Presse

Hier sehen Sie die neuesten Pressepräsenzen des DiM-Netzwerkes. Bleiben Sie hier immer auf dem neuesten Stand oder durchstöbern Sie das gesamte Pressearchiv über den Button unten. Wie Sie sich entscheiden: Wir wünschen Ihnen viel Spass.

thumbnail2

Wir sagen Danke für eine gute Zeit in Rheinbach

Möbelkultur, Ausgabe 6/2018

Mit der Harley-Davidson und jede Menge Bölkstoff ging es im Mai für die Mitglieder des DiM nach Rheinbach. Zur großen Premieren-Veranstaltung trafen sich Händler, Verbandsbeauftragte & Branchenexperten im Rheinbacher Ausstelllungszentrum.

Mehr erfahren

thumbnail

Gastgeberqualitäten

Möbelkultur, Ausgabe 8/2017

Mit der „Treppenmethode für den Möbelverkauf“ hat Thomas Witt Consulting inzwischen mehr als 100 Möbelhändler und weit über 2.000 Möbelverkäufer erfolgreicher gemacht. Der Grund für die höhere Abschlussquote liegt im klaren Verkaufsprozess, der dafür sorgt, dass ...

Mehr erfahren

chaar moeku 08 2017

25 Jahre Erfahrung, Know-How & Leidenschaft

Möbelkultur, Ausgabe 7/2017

Die richtige Lösung entwickeln – individuell zugeschnitten auf den Auftraggeber, darum dreht sich alles bei der Chaar Werbeagentur. Dabei schöpft der Werbespezialist aus dem Vollen: Erfahrung aus über 3.000 Projekten, fundiertem Know-How sowie Spaß ...

Mehr erfahren

scanprix presse image

Alle Preislisten auf einen Blick für Tablet und PC

Möbelkultur, Ausgabe 5/2017

Preise aller Kataloge mit einem Klick abrufen, ständige Präsenz im Kundengespräch und eine anschauliche Präsentation auf dem Endgerät – das bietet die Software „SalesPrix“. „Möbelhändler, die das System in ihrem Unternehmen einsetzen, sind ...

Mehr erfahren

mk 12 16 k+s

Im Schadenfall so schnell wie die Feuerwehr

Möbelkultur, Ausgabe 12/2016

Nach den ersten beiden Jahrzehnten in der Möbelbranche, bei der Kaiser & Schmedding - damals noch unter dem Namem Silkenbäumer - unter anderem die Gründung von Einkaufskooperationen des Möbelhandels im Versicherungsbereich begleitet hat, ...

Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier Ihren vollen Namen an.
Für telefonischen Kontakt senden Sie uns Ihre Nummer.
Hier können Sie Ihre Nachricht eingeben.