ad header 1200 03

Angebote machen, Prospekte verteilen und fertig?

von art&design werbeagentur, 06. November 2017

fuer die gebMehr Mut, mehr Stil, mehr Persönlichkeit: Mit diesen drei Schlagworten will die Werbeagentur Art & Design dem Handel deutlich machen, worauf es heute wirklich ankommt. Denn die Aufmerksamkeit des Verbrauchers zu bekommen, ist kein Kinderspiel mehr. Reizüberflutung und Sättigung kennzeichnen den Alltag jedes Konsumenten. Um Umsatz zu generieren braucht es nicht nur gute Produkte, passende Preise und eine hohe Servicebereitschaft, sondern als allererstes die nötige Wahrnehmung am Markt, um in die Auswahl der Verbraucher zu gelangen. Mit einem riesigen Prospektvolumen und enger Taktfrequenz kann das funktionieren. Was aber, wenn das Budget für eine solche Dauerberieselung nicht gegeben ist? Genau hier setzt die Agentur vom Niederrhein an.

„In mehr als 25 Jahren Handelsmarketing haben wir gemeinsam mit unseren Kunden auf viele Veränderungen im Markt reagieren müssen. Oft sind wir ganz neue Wege gegangen – mit Erfolg“, erläutert Geschäftsführer Thomas Scheffler. Für die Werber lautet das Gebot der Stunde: Werde deine Marke, gib deinem Unternehmen die persönliche Note, verbinde Erfahrung und Tradition mit einem zeitgemäßen, unverwechselbaren Werbeauftritt, im Print- und Webbereich.

Warum das funktionieren kann? Weil heute ein Platzhirsch dem anderen gleicht. Die gängigen Prospekte mit Rabattversprechen, Zugaben und Angeboten aus dem hauseigenen Restaurant können zwar auch noch die Verbraucher anlocken, aber Differenzierungsmerkmale werden immer wichtiger. „Keine Frage, mache reichlich Geschenke und teile es wöchentlich in deinem Einzugsgebiet mit. Auch das ist eine Strategie; nur sollten dann Betriebstyp und Budget auch dazu passen – und ein langer Atem“, weiß Thomas Scheffler: „Natürlich brauchen wir Einkaufsvorteile und Sonderaktionen im Handel. Aber muss deswegen jede Botschaft an den Konsumenten immer in gleicher Art ins Rennen geschickt werden?“ ergänzt Geschäftsführer Heiko Pustar. „Um Aufmerksamkeit zu generieren, entwickeln wir kreative Aufhänger und verpacken diese in ansprechendem Design für unsere Kunden – auch für bewährte Anlässe und Verkaufsaktionen.“

Art & Design setzt auf eine konsequent eigenständige Werbelinie und besondere Druckformate, um jedes Unternehmen unverwechselbar zu machen. Markenbildung entsteht auf diesem Wege sozusagen nebenbei. „Nutzen Sie die Kraft Ihrer Marke!“, rät Thomas Scheffler. „Nur dadurch kann die Wahrnehmung gestärkt und Vertrauen ausgebaut werden. Langfristig erhöht das den Wirkungsgrad jeder Werbebotschaft aus Ihrem Hause.“

Aus der Presse

Hier sehen Sie die neuesten Pressepräsenzen des DiM-Netzwerkes. Bleiben Sie hier immer auf dem neuesten Stand oder durchstöbern Sie das gesamte Pressearchiv über den Button unten. Wie Sie sich entscheiden: Wir wünschen Ihnen viel Spass.

thumbnail

Gastgeberqualitäten

Möbelkultur, Ausgabe 8/2017

Mit der „Treppenmethode für den Möbelverkauf“ hat Thomas Witt Consulting inzwischen mehr als 100 Möbelhändler und weit über 2.000 Möbelverkäufer erfolgreicher gemacht. Der Grund für die höhere Abschlussquote liegt im klaren Verkaufsprozess, der dafür sorgt, dass ...

Mehr erfahren

chaar moeku 08 2017

25 Jahre Erfahrung, Know-How & Leidenschaft

Möbelkultur, Ausgabe 7/2017

Die richtige Lösung entwickeln – individuell zugeschnitten auf den Auftraggeber, darum dreht sich alles bei der Chaar Werbeagentur. Dabei schöpft der Werbespezialist aus dem Vollen: Erfahrung aus über 3.000 Projekten, fundiertem Know-How sowie Spaß ...

Mehr erfahren

scanprix presse image

Alle Preislisten auf einen Blick für Tablet und PC

Möbelkultur, Ausgabe 5/2017

Preise aller Kataloge mit einem Klick abrufen, ständige Präsenz im Kundengespräch und eine anschauliche Präsentation auf dem Endgerät – das bietet die Software „SalesPrix“. „Möbelhändler, die das System in ihrem Unternehmen einsetzen, sind ...

Mehr erfahren

mk 12 16 k+s

Im Schadenfall so schnell wie die Feuerwehr

Möbelkultur, Ausgabe 12/2016

Nach den ersten beiden Jahrzehnten in der Möbelbranche, bei der Kaiser & Schmedding - damals noch unter dem Namem Silkenbäumer - unter anderem die Gründung von Einkaufskooperationen des Möbelhandels im Versicherungsbereich begleitet hat, ...

Mehr erfahren

mk 11 16 k+s

GlücksMarketing

Möbelkultur, Ausgabe 11/2016

Gewinnspiele haben auf Kunden eine fast magische Anziehungskraft. Sie sorgen damit für Frequenz und Umsatz im Handel - wenn die Aktionen stimmig sind. Spezialist für das Glücksmarketing ist KS Consult. Volltreffer zur Weihnachtszeit ist die "Schnee-Wette". Dabei werden die Umsätze eines Möbelhauses ...

Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier Ihren vollen Namen an.
Für telefonischen Kontakt senden Sie uns Ihre Nummer.
Hier können Sie Ihre Nachricht eingeben.