ks hausfoto 1200x360

Brandschäden vermeiden durch regelmäßige Kontrolle

von Kaiser & Schmedding, 22. Januar 2018

Die Feuerversicherung beklagt seit etlichen Jahren eine steigende Anzahl von Brandschäden.
Alleine in den vergangenen 18 Monaten verzeichneten die Versicherer drei Großschäden, die sich jeweils im oberen zweistelligen Schadensbetrag belaufen.

image1

Dabei entsteht der größte Schaden nicht durch die zerstörten Maschinen oder Gebäude, sondern durch die Unterbrechung der Produktion oder des Verkaufs.
Etliche vom Schaden betroffene Unternehmen müssen nach einem solchen Brandereignis drastische Arbeitsmaßnahmen ergreifen und große Teile der Belegschaft kündigen.

Hauptursache ist oftmals die Elektrizität, also Fehler in elektrischen Installationen, Geräten oder Anlagen. Aber auch durch Überhitzung von Maschinen oder durch unsachgerechten Umgang oder Überhitzung von Kabeltraversen kommt es immer wieder zu großen Feuerschäden. Eine regelmäßige Überprüfung durch einen Fachbetrieb kann Brandschäden vorbeugen. Ein enormes Hilfsmittel ist hierbei das Thermografieverfahren. Durch den Einsatz einer entsprechenden Messeinrichtung, können Schäden an Verkabelungen, Wärmebrücken oder Kabelbrüchen vor einem Brandereignis erkannt und repariert werden.image2

Aus diesem Grund haben die Versicherer in den Klauseln zur Feuerversicherung die Revision der elektrischen Licht- und Kraftanlagen (SK 3602 AFB). Hier heißt es: „Der Versicherungsnehmer hat die elektrischen Anlagen alle 12 Monate auf seine Kosten durch einen von der VdS Schadenverhütung GmbH oder einer gleichermaßen qualifizierten Zertifizierungsstelle anerkannten Sachverständigen prüfen und sich ein Zeugnis darüber ausstellen zu lassen. (vgl. SK 3602 AFB 2010)“
Im Schadensfall muss dem Versicherer daher das letzte Attest der Überprüfung der elektrischen Licht- und Kraftanlagen auf Verlangen vorgezeigt werden. Ist dieses nicht möglich, oder die letzte Prüfung bereits länger als 12 Monaten her, so kann der Versicherer die Kündigung des Vertrages aussprechen oder ist im Schadensfall ganz oder teilweise leistungsfrei.
Im Rahmen unserer MultiCover-Versicherung können Sie diese Prüfung auch durch eine Fachkraft mit nachweislicher Qualifikation durchführen lassen. Bei dieser Lösung empfehlen wir allerdings eine Prüfung im Jahresrhythmus. Darüber hinaus sind natürlich stets die gesetzlichen und behördlichen Auflagen zu beachten und einzuhalten!

Aus der Presse

Hier sehen Sie die neuesten Pressepräsenzen des DiM-Netzwerkes. Bleiben Sie hier immer auf dem neuesten Stand oder durchstöbern Sie das gesamte Pressearchiv über den Button unten. Wie Sie sich entscheiden: Wir wünschen Ihnen viel Spass.

thumbnail2

Wir sagen Danke für eine gute Zeit in Rheinbach

Möbelkultur, Ausgabe 6/2018

Mit der Harley-Davidson und jede Menge Bölkstoff ging es im Mai für die Mitglieder des DiM nach Rheinbach. Zur großen Premieren-Veranstaltung trafen sich Händler, Verbandsbeauftragte & Branchenexperten im Rheinbacher Ausstelllungszentrum.

Mehr erfahren

thumbnail

Gastgeberqualitäten

Möbelkultur, Ausgabe 8/2017

Mit der „Treppenmethode für den Möbelverkauf“ hat Thomas Witt Consulting inzwischen mehr als 100 Möbelhändler und weit über 2.000 Möbelverkäufer erfolgreicher gemacht. Der Grund für die höhere Abschlussquote liegt im klaren Verkaufsprozess, der dafür sorgt, dass ...

Mehr erfahren

chaar moeku 08 2017

25 Jahre Erfahrung, Know-How & Leidenschaft

Möbelkultur, Ausgabe 7/2017

Die richtige Lösung entwickeln – individuell zugeschnitten auf den Auftraggeber, darum dreht sich alles bei der Chaar Werbeagentur. Dabei schöpft der Werbespezialist aus dem Vollen: Erfahrung aus über 3.000 Projekten, fundiertem Know-How sowie Spaß ...

Mehr erfahren

scanprix presse image

Alle Preislisten auf einen Blick für Tablet und PC

Möbelkultur, Ausgabe 5/2017

Preise aller Kataloge mit einem Klick abrufen, ständige Präsenz im Kundengespräch und eine anschauliche Präsentation auf dem Endgerät – das bietet die Software „SalesPrix“. „Möbelhändler, die das System in ihrem Unternehmen einsetzen, sind ...

Mehr erfahren

mk 12 16 k+s

Im Schadenfall so schnell wie die Feuerwehr

Möbelkultur, Ausgabe 12/2016

Nach den ersten beiden Jahrzehnten in der Möbelbranche, bei der Kaiser & Schmedding - damals noch unter dem Namem Silkenbäumer - unter anderem die Gründung von Einkaufskooperationen des Möbelhandels im Versicherungsbereich begleitet hat, ...

Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier Ihren vollen Namen an.
Für telefonischen Kontakt senden Sie uns Ihre Nummer.
Hier können Sie Ihre Nachricht eingeben.